D: Tagung für Kindergottesdienst 2014 in Dortmund

800px Westfalenhalle 2 D: Tagung für Kindergottesdienst 2014 in Dortmund

Westfalenhallen, PD/TBachner

Evangelisch-reformierte Kirche richtet Treffen für 4000 Mitarbeiter mit aus

Die Evangelisch-reformierte Kirche richtet die größte bundesweite Tagung für Kindergottesdienstmitarbeiter mit aus. Dazu werden im Jahr 2014 etwa 4000 Teilnehmer aus ganz Deutschland in Dortmund erwartet. „Das Ganze ist wie ein kleiner Kirchentag rund um die Arbeit mit den Jüngsten bei uns“, sagte Bernhard Schmeing, Landesjugendpastor der Evangelisch-reformierten Kirche und Beauftragter für die Kindergottesdienstarbeit. Er hat jetzt zusammen mit Vertretern der Evangelischen Kirche von Westfalen, der Evangelisch-lutherischen Kirche Schaumburg-Lippe und der Lippischen Landeskirche und dem Gesamtverband für Kindergottesdienst in der EKD eine Vereinbarung über die gemeinsame Vorbereitung der Dortmunder Tagung unterzeichnet.

„Ich erhoffe mir, dass die Tagung der Kindergottesdienstarbeit in den Kirchengemeinden neuen Schwung gibt“, so Schmeing. Von Beginn an sollen alle Synodalverbände in die Vorbereitung mit einbezogen werden. „In Dortmund gibt es die Möglichkeit, eine große Kindergottesdienstgemeinde zu erleben“. Auf dem Programm stehen Workshops, Feste, Bibelarbeiten, Gottesdienste, Konzerte und vieles mehr. Die Tagung diene der Fortbildung und Vernetzung aller, die mit Kirche und Kindern zu tun haben.

Die letzte bundesweite Tagung fand 2009 in Erfurt statt. Sie stand unter dem Motto „Auf Schwingen – getragen und frei“. Die Tagung in Dortmund findet 2014 am Himmelfahrtswochenende in der Westfalenhalle statt.


Evangelisch-Reformierte Kirche, www.reformiert.de

Tags: